Cicero Weinbau, Zizers (Graubünden)


Cicero - NoPiNo "M" 2012

 

Graubünden AOC
Merlot, Dornfelder, Cabernet Sauvignon
Anbau: konventionell
Ausbau: 10 Monate 25% neue Barrique, mehrere Monate Flaschenreifung
Lagerpotenzial: - 2019
Inhalt / Gebinde: 75cl / 6er Karton

 

 

Degustationsnotizen im Internet:

 

www.vvwine.ch (17.5/20)

 

Strahlendes Rubin. In der Nase krautig, dunkelfruchtig und tief, Süssholz, Veilchen, dazu Kastanien und Zitronenthymian. Saftiger Auftakt, Aromen von Holunder und reifen Brombeeren, solide Struktur, fein verwobene Gerbstoffe und sehr gut integriertes Holz. Im Abgang mittellanger und sehr saftig. Jetzt bis 2021, 17.5/20 vvPunkte. (10.2016)

CHF 15.00

  • erhältlich
  • sofort erhältlich

Cicero - Pinot Noir "M" 2013

Graubünden AOC

100% Pinot Noir

Anbau: konventionell

Ausbau: 12 Monate 40% neue Barrique, 12 Monate Holzfass, mehrere Monate Flaschenreifung

Lagerpotenzial: - 2023

Inhalt / Gebinde: 75 cl / 6er Karton

Zustand: perfekte Flaschen

 

Degustationsnotizen und Informationen im Internet:

 

www.vvwine.ch (18.5/20)

Kräftiges Rubin. Jugendliche, anfangs noch etwas verhaltene Nase, mit Luft Traubenmost, Kirschen, Kakao, verändert sich. Kraftvoller, sehr strukturierter Gaumen, frisch, dicht, saftig, gradlinig, aromatisch dunkelfruchtiger als die anderen Weine, noch markantes Tannin, sehr gute Säure. Im Abgang sehr langanhaltend und sehr stimmig. Eine Symbiose aus 2010 und 2012. 2019-2030. (10.2017)

CHF 35.00

  • begrenzte Anzahl
  • sofort erhältlich

Cicero - Pinot Noir "M" 2012

Graubünden AOC

100% Pinot Noir

Anbau: konventionell

Ausbau: 12 Monate 40% neue Barrique, 12 Monate Holzfass, mehrere Monate Flaschenreifung

Lagerpotenzial: - 2022

Inhalt / Gebinde: 75 cl / 6er Karton

Zustand: perfekte Flaschen

 

Degustationsnotizen und Informationen im Internet:

 

www.vvwine.ch (18/20)

Sehr helles Granatrot, aufgehellter Rand. Die Nase ist expressiv, Aromen von Cassis, Kirsche und roter Johannisbeere dominieren, dazu Anflüge exotischen Früchten, Rauch, Torf und ein Hauch Efeu, das Holz ist wahrnehmbar doch sehr gut eingebunden, gute bis sehr gute Komplexität. Am Gaumen straffer Auftakt, dann breitet sich der Wein aus, wird weich und angenehm rund, ohne mollig zu werden, satte, rote Frucht, wieder etwas Cassis, reife Erdbeeren, gut integriertes Tannin, knackige, saftige Säure, der Alkohol ebenfalls sehr schön eingebunden, mittelkräftiger Körper, gute Struktur, im Abgang mit einer anregenden, an Kümmel erinnernder Würze, endet leicht adstringierend auf Aromen von Blutorangen. Ein Schweizer Pinot mit Klasse, der nun am Anfang seiner besten Trinkreife ist, doch genügend Reserven hat, um weitere 5-7 Jahre im Keller zu schlummern. 18/20 vvPunkte, jetzt bis 2023 geniessen. (10.2016)

 

ww.oinophilist.blogspot.ch (18.5/20)
2012: Eher helles, glänzendes Rubin. In der Nase ein Dreiklang von roter Frucht (Himbeere, Kirsche), hintergründiger Würze und Holzvanilleunterstützung, derzeit vielleicht etwas zu stark auf der süßen Seite. Sehr elegant im Antrunk, Frucht und mineralische Elemente in hervorragender Balance, attraktive Gerbigkeit und eine belebende Säure, die aber samtig umspielt wird. Ein hervorragender Pint Noir. Bewertung: 18.5/20 Punkte + (03.2015)

CHF 30.00

  • begrenzte Anzahl
  • sofort erhältlich

Cicero - Pinot Noir "M" 2011

Graubünden AOC

100% Pinot Noir

Anbau: konventionell

Ausbau: 12 Monate 40% neue Barrique, 12 Monate Holzfass, mehrere Monate Flaschenreifung

Lagerpotenzial: - 2022

Inhalt / Gebinde: 75 cl / 6er Karton

 

Degustationsnotizen im Internet:

 

www.vvwine.ch (18.5/20)

Helles, reifes Rubin, aufgehellter Rand. Offene, sehr duftige Nase, würzig und mit intensivem Duft nach Cassis, Erdbeeren, reifen Himbeeren, Kräutern, getrocknete Blumen, dezente Röstaromen sowie ein Hauch Tabak, äusserst verspielt und mit sehr guter Komplexität. Im Auftakt weich und rund, sehr schöne Pinot-Frucht, auch hier Erdbeeren und Himbeeren, dazu reife rote Kirschen, das Ganze getragen von einer saftigen Säure, die Gerbstoffe sind perfekt eingebunden, verleihen dem Wein mit seinem mittleren Körper nach wie vor Struktur. Im Abgang feinwürzig und sehr trinkanimierend, endet langanhaltend mit einen Tick Süssholz. Dieser sehr elegante Pinot ist auf den Punkt gereift und bietet bereits jetzt viel Trinkspass. Dank seiner Struktur kann er aber noch mindestens 3 bis 5 Jahre weiterreifen. 18.5 vvPunkte (92/100), jetzt bis 2022 bei ca. 16 Grad geniessen. (09.2017)

CHF 30.00

  • begrenzte Anzahl
  • sofort erhältlich

Cicero - Pinot Noir "Q" 2011

Graubünden AOC

100% Pinot Noir

Anbau: konventionell

Ausbau: 12 Monate 40% neue Barrique, 12 Monate Holzfass, mehrere Monate Flaschenreifung

Lagerpotenzial: - 2022

Inhalt / Gebinde: 75 cl / 6er Karton

Zustand: perfekte Flaschen

 

Degustationsnotizen und Informationen im Internet:

 

www.vvwine.ch (17.5+/20)

Noch sehr stark vom Holz geprägte Nase, auch etwas krautiges Schwingt mit, deutlich Vanille, dahinter rote Früchte, zeigt eine gute Tiefe. Der Gaumen ist weich und rund, ein üppiger Schmeichler, rotfruchtig, erstaunlich saftig und mit reifem, feinkörnigem Tannin, das Holz besser eingebunden als die Nase fein strukturiert wenn auch nicht so komplex wie der 2010er. Würziger Abgang, braucht noch etwas Zeit. 2018-2027 (10.2017)

CHF 35.00

  • begrenzte Anzahl
  • sofort erhältlich

Cicero - Pinot Noir "Q" 2010

Graubünden AOC

100% Pinot Noir

Anbau: konventionell

Ausbau: 12 Monate 40% neue Barrique, 12 Monate Holzfass, mehrere Monate Flaschenreifung

Lagerpotenzial: - 2022

Inhalt / Gebinde: 75 cl / 6er Karton

Zustand: perfekte Flaschen

 

Degustationsnotizen und Informationen im Internet:

 

www.vvwine.ch (18.5/20)

Frische Nase, würzig, neben herrlicher Pinot-Frucht, Cassis, Waldbeeren, Kirschen auch florale Noten, nasser Stein, ein Hauch Schwarze Schokolade, spannungsvoll und sehr komplex. Der Gaumen ist sehr gut strukturiert, komplex und reichhaltig, da ist Schmelz und Frische perfekt kombiniert, saftige Kirschen, auch Johannisbeeren, etwas Cassis, endet sehr lang. Finesse und Kraft. 93/100 (10.2017)

CHF 35.00

  • begrenzte Anzahl
  • sofort erhältlich

Cicero / Mattmann - Der Mattmann 2009

Churer Rheintal AOC

100% Pinot Noir

Anbau: konventionell

Ausbau: 12 Monate 40% neue Barrique, 12 Monate Holzfass, mehrere Monate Flaschenreifung

Lagerpotenzial: - 2020

Inhalt / Gebinde: 75 cl / 6er Karton

Zustand: perfekte Flaschen

 

Degustationsnotizen und Informationen im Internet:

 

www.vvwine.ch (18.5/20)

Adrian Van Velsen: Helles Rubinrot, gegen den Rand ins Granatrot übergehend. In der Nase direkt nach dem Öffnen sehr zugänglich, intensiver Duft nach Cassis, Erdbeeren, roten Johannisbeeren, reife Mango, kühler Rauch, getrocknete Blumen, Tabak, Laub und Anflüge von getrockneter Walnuss, sehr gute Komplexität. Am Gaumen sehr weicher Auftakt, satte, reife Frucht, auch hier dominieren die rotfruchtigen Aromen, dazu dezent nussige Töne, am mittleren Gaumen wird der Wein feinwürzig und frisch, das Tannin ist weitgehend abgeschmolzen, die Säure ist gut integriert, mittelkräftiger Körper, gute Struktur, angenehmer Schmelz, im Abgang von guter Länge, endet auf eine angenehme Bitternote die an Blutorangen erinnert. Ein sehr schön gereifter Schweizer Pinot ohne jegliche Breite, sondern mit viel Eleganz. 18.5 vvPunkte (92/100), jetzt bis 2020 bei ca. 16 Grad geniessen.

 

www.wein-news.com

Sehr interessanter Weinlesereport 2009 von Thomas Mattmann

 

www.weingabriel.ch (17+/20)

Rene Gabriel: Recht intensives Granat, aufhellender Rand. Man spührt im ersten Ansatz schon das warme Jahr, reife Früchte, Walderdbeeren, ein Hauch Rosinen, delikate Caramelnuancen, üppig und ausladend. Im Gaumen ein Mund voll Wein, cremig aussen, innen verlangend mit Reserven und Schokobitternoten. Braucht noch viel Zeit. Aufgrund des Alkoholgehaltes von 14.5 % nicht gerade für eine Pinot-Diät. Lange dekantieren. Kann ziemlich sicher noch zulegen. 2014 - 2024

 

www.weininfo.ch (17.5/20)

Peter Keller: Mittleres, jugendliches Rot; Aromen von roten und schwarzen Beeren mit einem Hauch Cassis, würzige Röstnoten; mittelgewichtig, saftige Säure, markantes Tannin, lang; muskulöser, konzentrierter Wein.

 

www.wein-news.com (18/20)

Sigi Hiss: Momentan komplett zu und verschlossen. Es macht wenig sinn den Wein vor Mitte 2012 zu probieren, denn bis dahin braucht er um sich und seine Komponenten zu harmonisieren. Den Anfang seiner Genussphase wird sich ab 2013 einstellen, um dann ab 2015 über mindesten weitere 5-10 Jahre zu entfalten. 18/20 Punkten sollten dann eine Richtschnur sein.

CHF 39.50

  • begrenzte Anzahl
  • sofort erhältlich